Frühling-/Sommerkollektion 2013
Giovanni Raspini präsentiert die neue Frühling-/Sommerkollektion 2013, die ab dem 19. Januar in den Markenboutiquen von Rom, Arezzo, Neapel und Foligno zu finden sind.

Koralle, Kronen und Fantastik Ringe: Die drei neuen Frühjahr-/Sommerkollektionen 2013 von Giovanni Raspini zeichnen sich durch einen hohen stilistischen Wert und die genaue Verarbeitung aus. Drei Möglichkeiten, Silber zu kombinieren, aber ein einzigartiger und unnachahmlicher Stil bestehend aus Luxus, Schlichtheit und Schönheit. Koralle weist den Weg. Schmuck, der dem Meer entspringt, um einer anspruchsvollen und entschlossenen Frau zu imponieren, einer Frau, die die blassen Lichtreflexe des Silbers schätzt, die durch die plastische Kraft des Designs hervorgehoben werden. Die große Halskette, die Anhänger, das elastische oder steife Armband, die Ohrringe und die Ringe der Kollektion Koralle werden mittels Feinguss oder Galvanoplastik hergestellt. Sie erzählen von der außergewöhnlichen Fähigkeit von Giovanni Raspini, Schmuck in Tierform von absoluter Schönheit zu schaffen, in denen das Silber zu fließen scheint, fast lebendig, aus der Verflechtung von Korallenzweigen. Die Interpretation des klassischen Kronenthemas lässt die gleichnamige Kollektion aufleben, die mit zeitgenössischen Stilen und einem Hauch von Pop in die Moderne geholt wird. Die dritte Kollektion, die Ringe Fantastik, sollte hingegen die Ausstellung der Silberwaren der Kollektion Fantastik vervollständigen, die Giovanni Raspini in den renommierten Hallen der Accademia di Brera in Mailand abhielt: vier Ringe, die das Kompendium seiner Kreativität darstellen. Wie Miniaturskulpturen beweisen sie Plastizität und eine kluge Verwendung von brünierten Texturen. Silber auf der Haut erfreut das Herz: Das ist der unentbehrliche Luxus von Giovanni Raspini.